Menuebild
Menü

Veranstaltungskalender UNESCO-WELTERBE IM HARZ

Wir haben für Sie interessante Veranstaltungen im Welterbe zusammengetragen. Mehr Infos zu den Veranstaltungen erhalten Sie auf den direkten Veranstaltungsseiten - die auf unserer Seite direkt verlinkt sind.

Seite 1 von 2 12 >>

20.September 2017 - 20.September 2018

36 Einträge gefunden

September 2017
Goslar, Rammelsberg
22.September 2017 - 23.September 2017
Umfangreiches Vortragsprogramm und Exkursionen anlässlich der Aufnahme des Erzbergwerks Rammelsberg und der Altstadt von Goslar in die Liste der UNESCO-Welterbestätten vor 25 Jahren.
Clausthal-Zellerfeld
22.September 2017 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Schon im 18. und 19. Jahrhundert besichtigten über 20.000 Besucher die ertragreichsten Clausthaler Gruben Dorothea und Caroline. Ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht wird das Bergwerk erkundet. Anschließend steigen Sie im Caroliner Wetterschacht 20 Meter auf Leitern zum Tageslicht empor. Preis: 10 Euro Erw./6 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
Clausthal-Zellerfeld
23.September 2017 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Unterirdische Wasserläufe, Gräben und historische Erzgruben im Rosenhöfer Revier, gepaart mit Teilstrecken durch die Waldwildnis im oberen Innerstetal lassen diese mehrstündige Expedition zu einem besonderen Erlebnis werden. Ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht wird das Bergwerk erkundet. Preis: 45 Euro Erw./27 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Am Ottiliaeschacht Ecke 1, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
Clausthal-Zellerfeld
23.September 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die rund zweistündige Exkursion führt zum beeindruckenden Teichsystem der Oberharzer Wasserwirtschaft – der Hirschler-Pfauenteich-Kaskade mit ihrem dazu gehörenden Grabennetz. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld
Clausthal-Zellerfeld
30.September 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die rund zweistündige Exkursion führt zum beeindruckenden Teichsystem der Oberharzer Wasserwirtschaft – der Hirschler-Pfauenteich-Kaskade mit ihrem dazu gehörenden Grabennetz. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld
Oktober 2017
Clausthal-Zellerfeld
01.Oktober 2017
Sekt, Sonderführungen und Filmpräsentation würdigen das 125-jährige Jubiläum der Schachtanlage Kaiser Wilhelm II.
Ort: Schacht Kaiser-Wilhelm II.
Erzstraße 24, 38678  
Clausthal-Zellerfeld | Eintritt frei
Clausthal-Zellerfeld
01.Oktober 2017 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Mit 16 Meter Höhe und 950 Metern Länge ist der bereits 1732 bis 1734 errichtete Sperberhaier Damm eines der monumentalstern Bauwerke der Oberharzer Wasserwirtschaft. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Dammhaus an der B242 Clausthal-Zellerfeld Richtung Braunlage
Clausthal-Zellerfeld
02.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Beschaulich windet sich die Fernwasserleitung der Zellerfelder Gruben vom Fuße der Schalke in die offene Bergwiesenlandschaft. Preis: 7,50 Euro/Erw., 4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Oberharzer Bergwerksmuseum, Bornhardtstraße 16, Clausthal-Zellerfeld
Clausthal-Zellerfeld
03.Oktober 2017 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Erleben Sie die Bremerhöhe über und unter Tage. Erkunden Sie ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht den Stollen bis zum Ottiliaeschacht und fahren Sie mit der Tagesförderbahn entlang des Wassergrabens. Preis: 25 Euro Erw./15 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Am Ottiliaeschacht 1, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
Hahnenklee
04.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
In reizvoller Landschaft zwischen dem Auerhahnteich, den Grumbacher- und den Flößteichen erleben Sie Meisterwerke der Wasserbaukunst im alten Grubenrevier Bockswiese. Preis: 7,50 Euro/Erw., 4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Kreuzeck an der L516, Abzweig B241 Richtung Hahnenklee
Clausthal-Zellerfeld
07.Oktober 2017 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Die Tour folgt dem uralten „Nassen Stollen“ zu den Schächten Alter Segen, St. Johannis und Rosenhof bis zur runden Radstube. Ziel der Tour ist die 15 Meter hohe oval ausgemauerte Radstube. Preis: 25 Euro Erw./15 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Am Ottiliaeschacht Ecke Reinhard-Roseneck-Weg, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
Clausthal-Zellerfeld
07.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die rund zweistündige Exkursion führt zum beeindruckenden Teichsystem der Oberharzer Wasserwirtschaft – der Hirschler-Pfauenteich-Kaskade mit ihrem dazu gehörenden Grabennetz. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld
Kloster Walkenried - Kapitelsaal
07.Oktober 2017 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Es spielen die beiden Bach-Spezialisten - Christian Funke (Violine) und Stefan Altner (Orgel) - Werke von Bach und Händel sowie Musik vom Hofe des Königs Ludwig XIV. von Marchand, Dandrieu und Couperin.
Eintritt: 25 €
Rammelsberg
09.Oktober 2017 - 13.Oktober 2017
Von der Grubenbahn zum Schienenfahrrad: Bergbaufahrzeuge sehen, anfassen, hören und riechen. Eintritt: 7 €, nach Anmeldung
St. Andreasberg
11.Oktober 2017 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Fast 170 Jahre lang die größte Talsperre Deutschlands, gilt der Oderteich als Höhepunkt der Wasserbaukunst im Oberharz. Über den Rehberger Graben liefert er bis heute Wasserkraft zur Stromversorgung St. Andreasbergs. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Oderteich an der B242 zwischen Clausthal-Zellerfeld und Braunlage
Clausthal-Zellerfeld
13.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Schon im 18. und 19. Jahrhundert besichtigten über 20.000 Besucher die ertragreichsten Clausthaler Gruben Dorothea und Caroline. Ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht wird das Bergwerk erkundet. Anschließend steigen Sie im Caroliner Wetterschacht 20 Meter auf Leitern zum Tageslicht empor. Preis: 10 Euro Erw./6 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
Clausthal-Zellerfeld
14.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die rund zweistündige Exkursion führt zum beeindruckenden Teichsystem der Oberharzer Wasserwirtschaft – der Hirschler-Pfauenteich-Kaskade mit ihrem dazu gehörenden Grabennetz. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld
Clausthal-Zellerfeld
18.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Erkunden Sie auf dieser leichten Rundtour einen der wichtigsten "Knotenpunkte" der Wasserverteilung im Bereich der Oberharzer Wasserwirtschaft. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Polsterberger Hubhaus an der B242 Clausthal-Zellerfeld Richtung Braunlage
Goslar, Rammelsberg
20.Oktober 2017 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Spannende Geschichten vorgelesen an spannenden Orten des Bergwerks. Anmeldung über die Stadtbibliothek Goslar
Clausthal-Zellerfeld
21.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die rund zweistündige Exkursion führt zum beeindruckenden Teichsystem der Oberharzer Wasserwirtschaft – der Hirschler-Pfauenteich-Kaskade mit ihrem dazu gehörenden Grabennetz. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld
Kloster Walkenried - Kapitelsaal
22.Oktober 2017 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Die Damen des Klenke Quartetts werden für ihre ideale Balance zwischen Intellekt und Gefühl im Vortrag gerühmt und spielen im intimen Rahmen des Kapitelsaals Streichquartette von Bach, Ravel und Mendelssohn Bartholdy.
Eintritt: 29 €
Clausthal-Zellerfeld
25.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Bergbauteiche im Wechsel mit wunderschönen Bergwiesen prägen diese Tour. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Pixhaier Mühle, An der Pixhaier Mühle 1, Clausthal-Zellerfeld (In Clausthal-Zellerfeld von der B241 an der Straße Am Schlagbaum abbiegen in Schwarzenbacher Straße bis Parkplatz Pixhaier Mühle)
Clausthal-Zellerfeld
27.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Schon im 18. und 19. Jahrhundert besichtigten über 20.000 Besucher die ertragreichsten Clausthaler Gruben Dorothea und Caroline. Ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht wird das Bergwerk erkundet. Anschließend steigen Sie im Caroliner Wetterschacht 20 Meter auf Leitern zum Tageslicht empor. Preis: 10 Euro Erw./6 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
Clausthal-Zellerfeld
28.Oktober 2017 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die rund zweistündige Exkursion führt zum beeindruckenden Teichsystem der Oberharzer Wasserwirtschaft – der Hirschler-Pfauenteich-Kaskade mit ihrem dazu gehörenden Grabennetz. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld
Kloster Walkenried - Kapitelsaal
28.Oktober 2017 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Das Kammerspiel mit Anne Schierack (Gesang) und Frank Fröhlich (Gitarre) gibt Einblick in ein Tischgespräch im Hause Luthers. Während Luther und seine Frau Katharina eine Suppe zubereiten, entspinnt sich ein Disput um Kirche, Kinder und das Leben im Hause.
Eintritt: 29 €
Clausthal-Zellerfeld
29.Oktober 2017 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Mit 16 Meter Höhe und 950 Metern Länge ist der bereits 1732 bis 1734 errichtete Sperberhaier Damm eines der monumentalstern Bauwerke der Oberharzer Wasserwirtschaft. Preis: 7,50 Euro Erw./4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Parkplatz Dammhaus an der B242 Clausthal-Zellerfeld Richtung Braunlage
Goslar, Rammelsberg
29.Oktober 2017 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dr. Andreas Bauerochse, Hannover: "Ans Licht geholt - Grubenhölzer als Archive der Bergbau- und Umweltgeschichte" Eintritt: frei
Clausthal-Zellerfeld
30.Oktober 2017 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Beschaulich windet sich die Fernwasserleitung der Zellerfelder Gruben vom Fuße der Schalke in die offene Bergwiesenlandschaft. Preis: 7,50 Euro/Erw., 4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Oberharzer Bergwerksmuseum, Bornhardtstraße 16, Clausthal-Zellerfeld
Clausthal-Zellerfeld
31.Oktober 2017 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Erleben Sie die Bremerhöhe über und unter Tage. Erkunden Sie ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht den Stollen bis zum Ottiliaeschacht und fahren Sie mit der Tagesförderbahn entlang des Wassergrabens. Preis: 25 Euro Erw./15 Euro Schüler bis 18 Jahre, Treffpunkt: Am Ottiliaeschacht 1, Clausthal-Zellerfeld, Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag
November 2017
Goslar
04.November 2017 20:00 Uhr - 20:30 Uhr
Unter dem Motto "25 Jahre UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar" veranstaltet die Goslarsche Zeitung ihren traditionellen Presseball. Ort: Hotel Der Achtermann, Rosentorstr. 20, 38640 Goslar
Kartenvorverkauf ab April im Pressehaus der Goslarschen Zeitung

Seite 1 von 2 12 >>

Veranstaltungskalender

Monatsübersicht

DAS ist los im Welterbe

Sonntags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de
11.00 Uhr Fahrt mit der historischen Tagesförderbahn zum Ottiliae-Schacht (Mai-Oktober)  www.oberharzerbergwerksmuseum.de
13.00 Uhr Führung: Runde Rosenhöfer Radstuben (Mai-Oktober) www.oberharzerbergwerksmuseum.de
14.30 Uhr | Fahrt mit der historischen Tagesförderbahn zum Ottiliae-Schacht (Mai-Oktober) www.oberharzerbergwerksmuseum.de

Samstags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt www.goslar.de
13.30 Uhr Stadtführung: Spaziergang am Nachmittag (April-Oktober) www.goslar.de
14.00 Uhr geführte Wanderung: Hirschler-Pfauenteich-Kaskade - Energiespeicher seit fast 450 Jahren (April-Oktober) www.oberharzerbergwerksmuseum.de
14.30 Uhr Fahrt mit der historischen Tagesförderbahn zum Ottiliae-Schacht (Mai-Oktober) www.oberharzerbergwerksmuseum.de

Freitags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Donnerstags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Mittwochs

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Dienstags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Montags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de
13.30 Uhr Stadtführung: Spaziergang am Nachmittag (April-Oktober) www.goslar.de

Grafik UNESCO